Gedichte

Gedichte · 16. Mai 2022
Fliederlied
Nun expoldiert der Frühling regelrecht. Die Fliederblüte hätte in unseren Mittelgebirgsbreiten eigentlich erst zu meinem Geburtstag gehört. Manchmal entstehen Verse dennoch zwischen Hundespaziergang und Zahnarztstuhl.
Gedichte · 02. Mai 2022
Frühlingsfarben
Zur Tagesordnung übergehen - für mich fühlt sich das in diesen Wochen verkehrt an. Dennoch ist es wichtig, das Schöne und Gute in sich aufzunehmen, was die Seele stärkt. Die Farben der Natur empfinde ich als Gottes Geschenk. Anbei kleine, spontane Zeilen ...
Gedichte · 06. April 2022
Düstere Gedanken
Zur Diskussion
Gedichte · 01. Februar 2022
Carpe diem. Zwei Gedichte
Von flüchtigen Augenblicken und vom gepflückten Tag handeln die beiden Gedichte zum Thema "Carpe diem". Dies hätte ich mir selbst sicher nicht gestellt. Ich erlebe es als es gute Übung, an von außen aufgegebenen Aufgaben zu arbeiten. In diesem Falle war es die Februarhausaufgabe für Wortwerk. Wortwerk bringt übrigens demnächst bei Druckkultur Späthling einen Sammelband mit Gedichten und Texten heraus. Darin werdet Ihr zum Beispiel meine Valentinsgedichte aus dem "Auf Aans" wiederfinden.
Gedichte · 05. Dezember 2021
Dein Platz
Sie ist ein Ort, der Heimat geben will. In Zeiten, in denen wir mit immer noch ungewohntem Abstand jonglieren müssen, ist es nicht immer einfach, abzuwägen, worauf wir verzichten können - und was für das seelische Wohl unabdingbar ist.
Gedichte · 01. November 2021
Wiedergefunden
An einem Tag voller Traurigkeit, passend zum 1. November, habe ich bei der Vorbereitung für eine Lesung unerwartet Zeilen in meiner Schublade wiedergefunden, die ich längst verloren glaubte. Das Gedicht entstand in den Wochen nach der Geburt unseres vierten Wunschkindes Helmut, dessen Herz in der 22. Schwangerschaftswoche zu schlagen augehört hatte. Fehlgeburten sind leider immer noch ein schmerzhaftes Tabuthema unserer Gesellschaft.
Gedichte · 28. September 2021
#Draußenseiten
Kaum ein Foto schien mir passender für mein Gedicht anlässlich der gemeinsamen Lesung des VS in Hof im Rahmen von "Neustart Kultur". Bei einem Besuch mit Freunden im Nymphenburger Park ersetzten wir nach langer Wartezeit wegen der Hygienemaßnahmen unsere Schlösserbesichtigung durch Fensterblicke. Neugier auf ein zauberhaftes Mehr ... Das Gedicht "#Draußenseiten" habe ich im Sommer für die genannte Veranstaltung verfasst.
Gedichte · 15. September 2021
Wandern
"Ich bin dann mal auf dem Weg (frei nach Hape Kerkeling)" lautete das Thema der Spontanaufgabe bei unserem Wortwerk- Fichtelgebirge- Treffen am 7. September 2021. Welch schöne Aufgabe! Unterwegs sein zu Fuß ist - das ist seit langem eines meiner Lebensthemen.
Gedichte · 08. Juli 2021
An einem Regentag
Liebt Ihr die Regentage, an denen die Feuchtigkeit der Reifen auf der Straße und die trommelnden Tropfen auf dem benachbarten Dach Euer Tun und Ruh´n untermalen? An einem solchen Tag galt es, meine neue Hausaufgabe für Wortwerk fertigzustellen, diesmal zum Themenkomplex "Zeit".
Gedichte · 21. Juni 2021
Wir lernen um - der Umwelt zuliebe
In unserer Umgebung reagiert man auf das beängstigende Ausbleiben von Insekten der letzten Jahre. Vielerorts bleiben Blühinseln stehen, wenn gemäht wird. Der regengetränkte Frühling hat dem Wachsen Vorschub geleistet. Wiesenflächen, wie diese, bieten einen noch ungewohnten Anblick. Aber sollte es nicht eigentlich gerade so sein? Ich freue mich jedenfalls daran, die Schönheit des Wildwuchses zu entdecken ...

Mehr anzeigen